Mobile Archivregale

Mobilregale optimieren die Flächennutzung ohne weitere bauliche Maßnahmen auf eine Lagerkapazität von bis zu 228% (im Vergleich zu herkömmlichen, nicht fahrbaren Regalsystemen). Sie ermöglichen einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf das Archivgut. Die Verlegung der Laufschienen ist sowohl unterflur, als auch überflur möglich.
Vorzugsweise wird die Schienenanlage oberflur in ein Podest integriert, welches auf den Fertigboden aufgelegt wird und nicht mit diesem verschraubt ist. Dies Garantiert einen einfachen und raschen Aufbau der Podestanlage. Bei einem eventuellen Um- oder Abbau der Regalanlage ist der Raum wieder im Urzustand. Die Podesthöhe ist 38mm hoch. Durch den aufgesteckten Alukeil am Podestende entsteht keine Stolperschwelle. Die Antriebsketten sind in den Schienen montiert. Für ein müheloses Verfahren stehen folgende Antriebsverfahren zur Verfügung:

  • manueller Antrieb mit Schiebegriff
  • mechanischer Antrieb durch Handrad oder Drehstern
  • elektromotorischer Antrieb

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für Ihre Bedürfnisse.