Mobilregale

Mobilregale vielfach auch Verschieberegale genannt zählen zu den dynamischen Regalanlagen. Durch die Montage einzelner Regalzeilen auf Fahrsockeln, können diese komplett verfahren werden. Dies erfordert lediglich einen Bediengang pro Lagerblock, wodurch der Raumnutzungsgrad steigt. Somit eignet sich diese Lagervariante ideal bei geringem Platzbestand. Der Vorteil des hohen Raumnutzungsgrad führt allerdings zum Kompromiss, dass nicht jede Regalzeile direkt zugänglich ist. Neben dem Haupteinsatzbereich der Verschieberegale als manuell bediente Fachbodenregale für Dokumentenarchive, werden auch Paletten- oder Kragarmregale als Verschieberegale ausgeführt. Aufgrund der zumeist größeren Gewichtsbelastung werden diese Anlagen vorzugsweise mit elektrischen Antrieben bedient. Diese motorisierten Anlagen müssen mit diversen Schutzeinrichtungen wie bspw. Lichtschranken und Freigabeschalter ausgestattet sein um mögliche Gefahren zu minimieren.

Für weitere Informationen und Referenzen wählen Sie bitte den entsprechenden Unterpunkt im Menü.